BRV-Zeitung 17102014 001„Braucht Bremervörde eine Integrierte Gesamtschule?“ Das fragt sich zurzeit der SPD-Ortsverein dort und hatte mich deshalb eingeladen, zu diesem Thema zu reden – anscheinend hat sich herumgesprochen, dass ich dazu einiges zu sagen habe. Ich bin der Einladung sehr gern gefolgt, denn wer mich kennt, weiß, dass ich die Schulform der IGS für unverzichtbar halte und für mehr Schulen nach diesem Prinzip in Niedersachsen bin.

Warum ich das glaube, das durfte ich den Gästen in Bremervörde erläutern, und das waren keineswegs nur die dortigen Genossen, sondern auch einige LehrerInnen der Haupt- und Realschulen vor Ort, die dort als erste die Idee der Gründung einer IGS vorgeschlagen hatten.

Ich verweise an dieser Stelle auf den sehr guten Artikel der Bremervörder Zeitung, der meine Standpunkte hervorragend wiedergibt. Ich wünsche den Bremervördern viel Erfolg bei ihrem ehrgeizigen Vorhaben und möchte ihnen an dieser Stelle zurufen: Zieht es durch! Die Kinder und die Eltern werden es euch danken!

Auf dem Foto bin ich übrigens mit Hans-Klaus Genter-Mickley zu sehen, dem Vorsitzenden des SPD-Ortsvereins vor Ort. Allen Genossen herzlichen Dank für den freundlichen Empfang, ich habe mich bei euch wie zu Hause gefühlt!

Das Foto ist der Bremervörder Zeitung entnommen. Der sehr gute Artikel ist  hier zu finden!

Mein Besuch in Bremervörde – in Sachen IGS

You May Also Like