IMG_0212-001Zum Zukunftstag der SPD-Landtagsfraktion im Landtag, der im letzten Jahr bereits ein tolles Erlebnis war, sind diesmal Alina Hegemann und Lucas Fröhlich vom Gymnasium Julianum aus Helmstedt mitgekommen.

Zur Erinnerung: Die SPD-Landtagsfraktion lädt regelmäßig Schülerinnen und Schüler aus dem ganzen Landesgebiet in den niedersächsischen Landtag ein, um ihnen im Rahmen von Planspielen praxisnahe Politik mit all ihren Abläufen und Vorgängen nahezubringen.

Nach der Begrüßung durch den parlamentarischen Geschäftsführer der SPD-Landtagsfraktion Grant Hendrik Tonne organisierten sich die jungen Abgeordneten für einen Tag in Fraktionen und diskutierten, verhandelten und beschlossen Anträge, die so bereits am Nachmittag im Plenum des Landtages behandelt worden waren. Höhepunkt des Tages: Mehr als 100 Schülerinnen und Schüler diskutierten ihre Anträge zu Flüchtlingen, Bildung, Internet und Behindertenpolitik! Zum Innenminister wurde unser FSJler Bastian Stüber ernannt.

Zukunftstag_alle_2015_04_23 Frank Jungbluth-001

Der Zukunftstag mit einem Plenum voller junger Abgeordneter zeigt mir, dass Demokratie junge Menschen wirklich begeistern kann. Das Interesse der Schülerinnen und Schüler war riesig. Wir haben einen eindrucksvollen Tag miteinander verbracht! Die sehr detaillierte und fundierte Arbeitsweise unserer jungen Gäste hat mir als Parlamentarier wieder einmal deutlich vor Augen geführt, wie wichtig es ist, dass Regierungskoalition und rot-grüne Landesregierung heute und in den nächsten Jahren fast eine Milliarde Euro zusätzlich für die Zukunftsoffensive Bildung ausgeben. Ich bin fest davon überzeugt, dass Bildung ein grundlegender Baustein für eine gute Zukunft für Niedersachsen ist – insofern war das ein echter Zukunftstag für uns alle!

Auf Einladung der SPD-Landtagsfraktion waren wieder 70 Jugendliche aus ganz Niedersachsen nach Hannover gekommen.

Zukunftstag mit jungen Demokraten

You May Also Like