27025Das  Niedersächsische Innenministerium hat bekannt gegeben, dass folgende Kommunen in unserem Landkreis im Jahr 2016 Finanzhilfen bekommen: Der Landkreis Helmstedt 5.000.000 Euro, die Gemeinde Büddenstedt 1.080.000 Euro, die Stadt Helmstedt 2.250.000 Euro, die Stadt Königslutter 2.670.000 Euro, die Samtgemeinde Nord-Elm 330.000 Euro und die Samtgemeinde Velpke 560.000 Euro.

Das Geld soll uns vor Ort helfen, die Haushaltslage deutlich zu verbessern. Deswegen freue ich mich sehr über die Genehmigung der Bedarfszuweisungen für unsere Kommunen in dieser ganz besonderen Höhe. Bedarfszuweisungen sind gesonderte Finanzmittel innerhalb des kommunalen Finanzausgleichs, die das Innenministerium auf Antrag an finanzschwache Kommunen gewährt. Mit insgesamt 11.890.000 Euro ist dies eine ganz besondere Leistung des Landes. Die Bedarfszuweisung wird spätestens bis Jahresende vom Land überwiesen. Mit der bewilligten Zuweisung wird jeweils ein Anteil in Höhe von rund zehn Prozent des aufgelaufenen Gesamtfehlbetrages im Etat abgedeckt.

Land hilft Kommunen im Landkreis Helmstedt mit insgesamt 11.890.000 Euro

You May Also Like