Behrens, die Staatssekretärin des niedersächsischen Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, war am 06. März 2017 bei uns im Brunnental zu Gast. Sie ist die Architektin des Regionalmanagements, das die Nachnutzung des Helmstedter Reviers am Standort Buschhaus auf einen guten Weg bringen wird. Um dem tiefgreifenden Strukturwandel zu begegnen, sind Neuansiedlungen für die bestehenden Gewerbe- und Industrieflächen von größter Bedeutung. Mit der Taskforce (Arbeitsgruppe) wurde ein Gremium geschaffen, das unter Danielas Leitung die Kompetenz aus den Ministerien und Entscheidungsträgern aus der Region bündeln konnte; das Regionalmanagement, das im Mai seine Arbeit aufnehmen wird, ist das direkte Ergebnis. Daniela hat entscheidend dazu beigetragen, dass dafür insgesamt eine Million Euro zur Verfügung gestellt werden wird. Dafür danken wir dir, Daniela!

Leider konnte ich diesmal nicht bei meinen Helmstedter Gesprächen dabei sein, was mich mächtig gewurmt hat. Danke an Andreas Fox für das Übernehmen der Moderation, an Landrat Gerhard Radeck für seinen substanziellen Beitrag und natürlich an mein Team.

Helmstedter Gespräche: Dank an Daniela Behrens für die Unterstützung!

You May Also Like