Landesregierung fördert 26 Projekte im Landkreis Helmstedt

Das Amt für regionale Landesentwicklung in Braunschweig hat insgesamt 26 Projekte im Landkreis Helmstedt genehmigt, die mit rd. 1,4 Millionen Euro bezuschusst werden (hier eine Übersicht im PDF-Format). Das ist eine gute Nachricht für unseren Landkreis Helmstedt. Vor allem die Förderung für das Projekt Tourismuskonzept für den Bereich des Landkreises Helmstedt freut mich sehr. Wichtig dabei: Diese Förderung stärkt unsere Gemeinden mit nachhaltigen Investitionen in den Bereichen Dorfentwicklung, Basisdienstleistungen, Wegebau, Kulturerbe und Tourismus. Noch nie gab es so viele Fördermittel für den ländlichen Raum wie seit Amtsantritt der rot-grünen Landesregierung.

Durch die gezielte Förderung auf der Grundlage einer abgestimmten Strategie zur Regionalentwicklung setzt die Landesregierung Akzente für die nachhaltige Verbesserung der Lebensqualität in ländlichen Räumen. Das Amt für regionale Landesentwicklung hat jetzt die aus der Region Helmstedt bis zum 15. Februar gestellten Anträge in den Bereichen Dorfentwicklung, Wegebau, Basisdienstleistungen und Tourismus genehmigt und bewilligt. Die Bescheide werden in den kommenden Tagen verschickt.

Landwirtschaftsminister Christian Meyer gab bekannt, dass niedersachsenweit mehrere hundert Förderanträge mit einem Gesamtvolumen von mehr als 100 Millionen Euro im Rahmen des Förderprogramms zur integrierten ländlichen Entwicklung genehmigt werden können. Dies ist die erste größere Tranche der neuen EU-Förderperiode. Es gibt also noch einiges abzuholen, daran wollen wir gemeinsam arbeiten.

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen