Zu Gast beim niedersächsischen Seniorenbeirat

IMG_5248Als sich kürzlich der Seniorenbeirat Niedersachsen wegen einer Fortbildung in Helmstedt in der Politischen Bildungsstätte versammelt hat, hatte ich das Glück, als Referent eingeladen zu werden, gemeinsam mit Thomas Schremmer, meinem Kollegen aus dem Landtag von den Bündnisgrünen.

Ich konnte zunächst die bisherige erfolgreiche Arbeit der rot-grünen Regierung darstellen und hatte im Anschluss daran die Gelegenheit, in eine spannende Diskussion mit den Senioren einzusteigen. Die mich übrigens sehr freundlich als einen der Ihren empfangen hatte, es war eine herzliche Atmosphäre.

Sorgen bekam ich einige zu hören, die ich auch leicht nachvollziehen konnte: Pflegekräfte fehlen in Niedersachsen ebenso wie im gesamten Bundesgebiet, es gibt hierzulande einfach nicht genug Wertschätzung für den Beruf. Das liegt an schlechter Bezahlung, auch darf die Ausbildung nicht so teuer sein. Viele Fachkräfte aus dem Ausland werden hier in der Zukunft benötigt werden, da wir angesichts der demografischen Entwicklung aus eigenen Kräften gar nicht soviel ausbilden können. Continue reading „Zu Gast beim niedersächsischen Seniorenbeirat“

Trägerverbund Kitas: Die Kinder stehen im Mittelpunkt

IMG_0113-001Bereits zum zweiten Mal hatte ich zu den Helmstedter Gesprächen eingeladen, eine Veranstaltungsreihe, mit der ich Impulse für wirtschaftliche, kulturelle und bildungspolitische Entwicklungen setzen möchte.

Wieder konnte ich Fachleute aus Niedersachsen nach Helmstedt gewinnen, diesmal kamen die Initiatoren und Unterstützer der Trägerarbeitsgemeinschaft der Kitas in Cuxhaven. Hier bündelt die Arbeitsgemeinschaft bereits seit 1987 die Ressourcen von 24 Kindertagestätten, Krippen und Sprachheilkindergärten, um sich in Zeiten knapper Finanzen und angesichts einer ungünstigen demographischen Entwicklung fit zu machen für die Zukunft.

Und das erfolgreich: So berichtete Uwe Santjer (MdL), der das Projekt von Anfang an begleitet: „Synergien zu schaffen war unsere Absicht, und das ist gelungen. Gemeinsam können wir hochqualifizierte Logopäden, Motopäden und Fachberater beschäftigen, die allen Kitas im Wechsel zur Verfügung stehen. So haben alle Kinder die bestmögliche Betreuung – für eine Kita allein ist das kaum zu machen.“ Continue reading „Trägerverbund Kitas: Die Kinder stehen im Mittelpunkt“

Bürgersprechstunde am Montag, den 17. März 2014

kaffeeDie Helmstedter Sozialdemokraten laden auch im März alle Bürgerinnen und Bürger unserer Kreisstadt ein, bei einer Tasse Kaffee in gemütlicher Runde persönliche Anliegen, Kritik und Anregungen vorzubringen und gemeinsam mögliche Lösungen zu finden.

Die Ratsmitglieder Susanne Weihmann, Joachim Alder und Michael Gehrke sind die Ansprechpartner in der nächsten Bürgersprechstunde der SPD-Fraktion. Ich selbst bin diesmal leider verhindert, werde aber bei einem der nächsten Male wieder für Sie da sein.

Das Treffen wird montags am 17. März 2014 in der Zeit von 16.00 bis 17.00 Uhr im Büro der SPD (Kleiner Wall 1) stattfinden. Wer terminlich verhindert ist, ist herzlich eingeladen, sich telefonisch zu beteiligen (05351 59 98 27).

Die Ratsfraktion freut sich auf Ihren Besuch!

Ihr Uwe Strümpel

Besuch dreier Brennpunkte im Straßenverkehr

IMG_4806-001Oft wenden sich Bürger direkt an mich, wenn sie ein Anliegen haben, und darüber freue ich mich immer sehr. Ich gebe mir stets Mühe, die Sorgen der Bürgerinnen und Bürger zu verstehen, und gerne hole ich kompetente Fachleute dazu, weil ich weiß, dass Probleme gemeinsam besser zu lösen sind.

Deshalb habe ich mich sehr gefreut, dass für die gestrige Bereisung der drei verkehrstechnischen Brennpunkte Emmerstedt, Grasleben und Rümmer Bernd Mühlnickel, der Leiter des Geschäftsbereichs Wolfenbüttel der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Vera Breda, Geschäftsbereichsleiterin Ordnungsamt und Verkehr des Landkreises Helmstedt sowie ihre Abteilungsleiterin Straßenverkehr, Anette Pallaks-Rademacher mit mir unterwegs waren, um die Bürgermeister vor Ort zu treffen, um die Situation aus erster Hand beurteilen zu können.

In Emmerstedt trafen wir Hans-Jürgen Schünemann, der uns den beklagenswerten Zustand der Fahrbahndecke demonstrierte. Zum Glück ist Besserung in Sicht: Ab 2015 wird die Sanierung der Hauptstraße durch das Land Niedersachsen beginnen. Obwohl es sich um eine städtische Strasse handelt, wird die neue Landesregierung einen Grossteil der Kosten übernehmen.
Continue reading „Besuch dreier Brennpunkte im Straßenverkehr“

Mit Achim Barchmann im Gespräch mit Grundschulen

2013-05-006Auf Initiative des Bundestagsabgeordneten Achim Barchmann trafen sich die Schulleiterin der Grundschule Danndorf, Frau Kluge, der Schulleiter der Grundschule Groß Twülpstedt, Herr Kaune und ich zum Gespräch über die Situation der Arbeitsbelastung in Grundschulen bei zunehmenden Herausforderungen.

Beide Schulleiter stimmten in der Aussage überein, dass seit Einführung der eigenverantwortlichen Schule die Aufgaben der Schulleitung sehr vielfältig geworden seien. Die Verwaltungsarbeit habe immens zugenommen und nehme inzwischen deutlich mehr Raum ein als der eigentliche Unterricht. In kleinen Grundschulen (häufig auch ohne Konrektor) würden im Vergleich zu größeren Systemen kaum Möglichkeiten bestehen, Aufgabenbereiche zu delegieren, so übereinstimmend beide Schulleiter. Auch der neue geplante Ganztagsschulerlass, der grundsätzlich in seinen Möglichkeiten sehr positiv aufgenommen wird, vermehre weiter die Arbeit ohne Kompensation. Continue reading „Mit Achim Barchmann im Gespräch mit Grundschulen“

Der Ortsverein Helmstedt lädt zum Stammtisch ein

logo_STammtischDer SPD-Ortsverein Helmstedt bietet am 03.  Februar um 19.30 Uhr einen „Roten Stammtisch“ in der Gaststätte Zum Hausmannsturm, Juliusstraße 6 an. Dort können alle Interessierten über politische und unpolitische Themen plaudern. Ich werde auch dabei sein, weil ich mich auf interessante Gespräche mit den Helmstedtern in einer gemütlichen Atmosphäre freue. Die Initiatoren möchten diesen Stammtisch jeden ersten Montag  im Monat anbieten, ich kann das nur unterstützen, der Dialog ist schließlich die Grundlage unserer Demokratie. Da der Stammtisch in der Regel nach den Fraktionssitzungen stattfindet, werden meist mehrere Mitglieder der Ratsfraktion teilnehmen. Für den ersten Stammtisch hat auch unsere Bürgermeister-Stellvertreterin Margrit Niemann zugesagt, die übrigens eine der Gründerinnen ist. Bis Montag!

Willkommenskultur und Umgang mit Flüchtlingen

IMG_0091Zu Gast in Helmstedt war auf meine Vermittlung mein Kollege Dr. Christos Pantazis, der Sprecher der SPD-Landtagsfraktion für Migration und Teilhabe. Thema war dabei vor allem die Situation der Asylbewerber: Hier führt besonders der Bürgerkrieg in Syrien dazu, dass mehr Flüchtlinge als üblich erwartet werden.

Viele der Kommunen sind damit momentan überfordert, es fehlt an allem: Wohnraum, Geld, Personal. Pantazis betonte, dass hier um Lösungen gerungen werde. Die rot-grüne Landesregierung stehe für ein weltoffenes Niedersachsen und werde im Landeshaushalt zusätzliche Mittel einstellen, etwa sei geplant, die Förderung der Migrantenselbstorganisation sowie den Ausbau der Flüchtlingssozialarbeit in der Fläche zu verbessern. Continue reading „Willkommenskultur und Umgang mit Flüchtlingen“

Arbeitskreis Kultus der SPD im Landtag beeindruckt vom GaBö

2013-11-21-AK KultusAls Mitglied des Arbeitskreises Kultus der SPD-Landtagsfraktion, der neben mir auch die Abgeordneten Claus Peter Poppe, Uwe Santjer und Christoph Bratmann umfasst, habe ich mich sehr gefreut, dass wir im Rahmen unserer Wahlkreisarbeit das Gymnasium am Bötschenberg in Helmstedt besuchen konnten, um uns genauer und differenzierter vor allem über das China-Projekt zu informieren. Weitere Teilnehmer waren Margrit Niemann, stellvertretende Bürgermeisterin, Hans Wehking, Fraktionsvorsitzender der SPD-Kreistagsfraktion und Wilnis Tracums vom Schulvorstand.

Ausführlich berichteten der Schulleiter Friedrich Jungenkrüger und weitere Mitglieder der Schulleitung (Dietlind Hopfgarten-Schröder, Manfred Gundlach und Christian Jürgens) über das besondere Schulprofil. In der Vorstellung und im Gespräch wurde deutlich, dass das Gymnasium am Bötschenberg durch eine vielfältige vorwärtsweisende Profilbildung für die Bildungserfordernisse einer modernen Gesellschaft gut aufgestellt ist. Deutlich spürbar war für alle Besucher, auch bei den Hospitationen von Unterrichtsstunden, dass sich alle an Schule Beteiligten im hohen Maß mit ihrer Schule identifizieren. Abgerundet wird das Engagement durch das lohnenswerte Ziel, sich mit der Aufnahme von chinesischen Schülerinnen und Schülern in der Oberstufe zur internationalen Schule zu entwickeln und somit den Landkreis zu bereichern. Continue reading „Arbeitskreis Kultus der SPD im Landtag beeindruckt vom GaBö“

Die Europawahl kommt: Besuch in Lehre zur Delegiertenkonferenz des UB

v.l.: Bodo Seidenthal, Sigrid Wagner-Theobald, Bernd Krüger, Bernd Lange, Uwe
v.l.: Bodo Seidenthal, Sigrid Wagner-Theobald, Bernd Krüger, Bernd Lange, Uwe

Unser Unterbezirk lud am Samstag zur Bezirksdelegiertenkonferenz „Europa“ ein, und ich war als Gast dabei. Einmal weil ich sowieso immer sehr gern in Lehre bin, ganz abgesehen davon, dass ich von hier während des Landtagswahlkampfes eine fantastische Unterstützung erhalten habe. Außerdem war als Redner passend zum Thema unser Europaabgeordneter Bernd Lange dabei, den ich gerne einmal wiedersehen wollte.

Gastgeber war wie gesagt der Ortsverein Lehre, und Bernd Krüger bereitete uns einen herzlichen Empfang. Bernd Langes Vortrag im Anschluss habe ich sehr genossen – er sprach zu den Themen Mindestlohn, Daseinsfürsorge und Finanzregulierung im europäischen Kontext sehr fundiert und überzeugend. Die zügige Wahl der Delegierten bildete dann den Schlusspunkt eines gelungenen Nachmittages – vielen Dank, dass ich dabei sein durfte!

Bildungskonferenz des SPD-Unterbezirks Osterode

igs_13Schülerinnen und Schüler haben es nicht leicht in einer Gesellschaft, die immer mehr Leistung bei gleichzeitiger Verknappung aller relevanten Ressourcen fordert: Das Abitur soll in zwölf Jahren geschafft werden, Lehrerstellen fehlen gerade in Zeiten der Inklusion, die Bildungs-Infrastruktur verfällt ebenso wie in anderen Bereichen. Berichte von Kindern, Lehrer und Eltern über Mobbing, Schulwechsel bis hin zu stressbedingten Krankheiten häufen sich – wen wundert das?

Um dem zu begegnen, sind moderne pädagogische Wege nötig, die wir gern mit dem Konzept „Förderung und Forderung“ umschreiben, so wie es in den Integrierten Gesamtschulen (IGS) angewandt wird. Osterode ist einer von zwei niedersächsischen Landkreisen, in denen es noch keine IGS gibt – für mich und den Unterbezirk der SPD Osterode eine Lücke, die endlich gefüllt werden muss. Als die Osteroder Genossen ihre Bildungskonferenz einberiefen, wurde ich als ehemaliger IGS-Direktor und – gründer eingeladen, meine Erfahrungen darzustellen. Dem bin ich sehr gern gefolgt, schließlich verstehe ich mich als Vertreter aller Niedersachsen. Continue reading „Bildungskonferenz des SPD-Unterbezirks Osterode“